FÜNF VON 15.000 GRÜNDEN FÜR DAS BAHNFAHREN

In einer bayernweiten Kampagne haben wir nach euren Beweggründen für das Bahnfahren gefragt. Das Ergebnis waren mehr als 15.000 Einsendungen – ein super Statement.

Jetzt haben wir fünf Menschen besucht, die uns ihre Gründe genannt haben. Hier sind ihre Geschichten:

BAHNFAHREN IST EINE
HALTUNG ...

… und nicht nur eine Frage des Komforts. Doch egal, ob wir die Umwelt schonen, ein gutes Buch lesen oder entspannt ankommen wollen – wir haben viel gemeinsam. Uns ist klar: Ohne den öffentlichen Verkehr sind die Klimaziele nicht zu erreichen.

Uns ist wichtig, sicher, selbstbestimmt und verantwortungsvoll unterwegs zu sein. Um noch mehr Menschen zum Nachdenken anzuregen – und hoffentlich auch zum Einsteigen, wollen wir ein starkes Signal fürs Bahnfahren setzen. Willst du dabei sein?

DANN GIB UNS DEINE STIMME FÜR DAS BAHNFAHREN

und erhalte ein kleines Dankeschön.

Bitte addieren Sie 7 und 6.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 6 Abs. 1 Ziff. a DSGVO).

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Zu den Teilnahmebedingungen

323 STIMMEN

DAS WAR DIE
WARUM-BAHN-KAMPAGNE

Warum die Menschen in Bayern auf der Schiene unterwegs sind, wurde mit vielen tausend Einsendungen deutlich. Manchen macht es einfach Spaß, für andere ergibt es einfach Sinn.

Die persönlichen Beweggründe ergeben zusammen ein Bild des Bahnlands Bayern:

Bequem.

Christine, Ingolstadt

Bequemlichkeit.

Monika, Bad Emstal

Umweltfreundlich.

Isabel, Berlin

Verantwortung.

Thorsten, Brunsbek

Nachhaltigkeit.

Christin, Augsburg

umweltschonend.

Sophie, Eichstätt

Träumerei.

Olivia, Igensdorf

Aussicht.

Ferdinand, Augsburg

Freiheit.

Heike, Rostock

Bahnfreundschaften.

Ute, Pforzheim

Ratzfatz.

Antje, Emmerich am Rhein

Umweltschutz.

Sahra, 79104 Freiburg

Entspannung.

Patric, Saarbrücken

Herzensmenschenbesuch.

Beke, Hamburg

Entspannung.

Sandy, Penig

Entspannt.

Ronny, Nennhausen OT Bamme

entspannter.

Petra, Bremen

Günstig.

dana, kaiserslautern

bequem.

Karin, Neubiberg

Landschaften.

Constantin, Weilheim

Kohlendioxidfußabdruck.

Christine, 86165

Entschleunigung.

Martin, Osnabrück

Umweltschutz.

Jessica, Gilching-Geisenbrunn

Positionsänderung.

Jana, Saalfeld

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.